Tipps

Die neuen DSL-Anschlüsse in den MagentaZuhause-Tarifen der Telekom bieten Preisvorteile und lassen sich online beauftragen

DSL-Neuanschlüsse werden von der Telekom teilweise kräftig subventioniert.
»Ein schneller DSL-Zugang ist schon eine wichtige Sache für mich. Wäre das Angebot der Telekom nicht akzeptabel gewesen, hätte ich mich mit Kabelnetz-Angeboten beschäftigt.«

DSL-Anschlüsse werden bekanntlich in mit unterschiedlichen Bandbreiten angeboten. Teilweise kann man die DSL-Geschwindigkeit nicht frei wählen.

Am neuen Standort müssen entsprechende Bedingungen vorhanden sein. Wer sicher gehen möchte, sollte vor der Bestellung eines DSL-Neuanschlusses die Verfügbarkeitsprüfung der Telekom nutzen.

Gerade in ländlichen Gebieten kommt es immer noch vor, dass recht geringe Bandbreiten vorhanden sind. In solchen Fällen können alternative Web-Zugänge wie DSL-per-Satellit in Erwägung gezogen werden.

DSL-Anbieter in Deutschland

Mit über 10,6 Millionen Kunden ist die Telekom mit Abstand der größte Anbieter für DSL-Anschlüsse. Seine Platzhirschposition verdankt das Unternehmen seiner langen Monopolstellung als Telefonnetzbetreiber.

So konnten andere DSL-Provider bis vor ein paar Jahren nur als Resaler (mit einem Telefonanschluss bei der Telekom als Vorraussetzung) fungieren.

Inzwischen verfügen viele Breitband-Anbieter über ein eigenes Telefonnetz oder arbeiten mit alternativen Netzbetreibern zusammen. Die derzeit größten Mitbewerber sind Vodafone/Arcor, Versatel sowie Freenet. Aber auch 1&1, Congstar, O2, Alice und Tele2 kämpfen um eine bessere Platzierung auf dem Markt und sorgen somit für stetige Preisnachlässe und Sonderangebote.

DSL-Geschwindigkeiten

Um zu entscheiden, welcher Breitband-Anschluss, der richtige für Sie ist, sollten Sie sich vor allem mit den verschiedenen Geschwindigkeiten, mit denen man surfen und Dateien herunterladen kann, vertraut machen:

  • DSL 16000 ist ein Highspeed-Anschluss, der sich überwiegend für anspruchsvolle User, die viele Multimedia-Anwendungen nutzen, anbietet.
  • VDSL mit Übertragungsraten zwischen 50.000 und 100.000. Diese Anschlüsse sind bis jetzt nur in größeren Städten verfügbar und werden bisher lediglich von der Telekom, 1&1 sowie Alice angeboten.
DSL Telekom Anschluss beantragen bei Umzug