Ein Erfahrungsbericht von Guido Manteufel

Den Telekom-Anschluss umziehen – Tipps zum Anschluss, zu den Kosten und nützliche Vertragsdetails

Einschlägige Umzugsangebote werden auf telekom.de unter dem Begriff Umzugsservice zusammengefasst.
»Auch bei näherer Betrachtung hält der Umzugsservice der Telekom, was er auf den ersten Blick verspricht. Wer seine Kundendaten zur Hand hat, sollte bei der Aktualisierung des Vertragsverhältnisses eigentlich keine Schwierigkeiten haben.«

Die Nutzung der Umzugsangebote, die von der Telekom bereitgestellt werden ist naheliegend. Wie findet man die besten Angebote? Wie geht die Abmeldung des DSL-Anschlusses vonstatten? Wie man bei Telekom-Neuanschlüssen Geld sparen kann... ein Erfahrungsbericht von Guido Manteufel.

Für uns war das Ergebnis, dass wir auch am neuen Wohnort bei der Telekom bleiben wollten. Hier haben wir ein Angebot für Telefon und Internet gefunden, dass zu uns passt, und wir sind auch ganz froh, dass wir bei einem Anbieter bleiben können, der aus unserer Sicht guten Service bietet und seriös ist.

Stiftung Warentest TelekomDie Stiftung Warentest hat die Telekom z.B. im Heft 11/2008 als Testsieger von zehn überregionalen Internetprovidern gekürt. Und in der Ausgabe 6/2012 der Zeitschrift connect wählten deren Leser den Telefon-Riesen als Internet- und Telefonie-Anbieter des Jahres 2012 auf den 1. Platz. Ein großer Vorteil für uns war natürlich auch, dass wir unseren Telefonanschluss so einfach ummelden konnten, statt ihn erst beim alten Anbieter abmelden und beim neuen anmelden zu müssen.

MagentaZuhause komplettpakete angebote

Durchdachter Online-Service: Das Kundencenter der Telekom

Auf Anhieb sah ich dort zunächst einmal viele bunte Angebote, z.B. zu MagentaZuhause, den Paketen zum Surfen und Telefonieren oder zu Entertain, mit dem man anscheinend auch Fernsehen empfangen kann. Am liebsten hätte ich gleich einen Umzugs-Button angeklickt, denn die Auswahlmöglichkeiten auf der Homepage interessierten mich weniger. Ich wusste aber, dass die Telekom einen ganz guten Service haben sollte, wo man seinen Telefonanschluss ummelden kann. Also klickte ich auf "Hilfe & Service".

Ummeldungen bestehender Anschlüsse leicht gemacht

Dort konnte ich dann links auch gleich auf "Umzug" klicken. Unter diesem Punkt waren dann sämtliche Schritte genau beschrieben. Zunächst erhielt ich hier einige Tipps, welche Infos ich vor dem Anmelden als Telekom-Kunde am besten bereithalten sollte. Dazu hatte ich die letzte Telefonrechnung, meinen Kalender, die Anschrift unserer neuen Wohnung und den Namen des Vormieters parat.

Dann ging es daran, einen neuen Tarif für unsere neue Adresse auszuwählen. Dazu klickte ich zuerst einmal auf "Alle Tarife im Überblick" und sah mir die Übersicht über die Tarife für Internet und Telefonieren an.

Ich ging wieder zurück und klickte auf den Link "Zum Berater Komplettpakete", weil ich mir über die verschiedenen MagentaZuhause-Komplettpakete noch ein genaueres Bild machen wollte. Auf der nächsten Seite konnte ich die Telefonnummer unseres Vormieters eingeben und die DSL-Verfügbarkeit des Anschluss unserer neuen Wohnung prüfen lassen. Dieser Test ergab, dass an dem Anschluss sogar DSL 50.000 verfügbar wäre.

Im nächsten Schritt konnte ich ein Kommunikationsprofil festlegen. Wir wollten auf jeden Fall Telefonieren und Surfen zum Festpreis.

Da half mir die einfache Auswahl der Kommunikationsprofile auch nicht weiter. Ich ging also noch einmal zurück zur Übersicht "Alle Tarife im Überblick".

Der MagentaZuhause S-Tarif kam nicht in Frage; der hat zwar eine Internet-Flatrate, aber nur mit DSL 16.000 und deutschlandweite Telefon-Flatrate. Wir wollten aber das schnellste Internet, weil meine Frau viel telefoniert und ich viel im Internet arbeite, recherchiere und surfe. Unsere Kinder gehen auch zunehmend auf Webseiten und dürfen hier ab und zu Spiele machen. Das geht mit flottem DSL einfach besser.

MagentaZuhause M Komplettpaket zum telefonieren und surfen

Um mich zwischen den Komplettpaketen zu entscheiden, klickte ich in der Tabelle auf "Details". Hier fand ich die Detail-Infos zu jedem Komplettpaket und rechts unter "Nützliche Links" noch einen weiteren "Komplettpakete-Vergleich".

Mit Hilfe dieser Tabelle fiel mir die Entscheidung für das Komplettpaket MagentaZuhause M mit DSL 50.000 leicht.

t-home bestellvorgangNicht selten kann die bestehende Rufnummer beibehalten werden

Mit dem IP-Anschluss erhält man gleich zwei Leitungen und drei Rufnummern. Ich ging zurück zu meinem ausgewählten MagentaZuhause-Tarif und klickte dort auf "Bestellen".

Im nächsten Fenster wählte ich unter "A – Ich bin Kunde" den Punkt "umziehen" und meldete mich mit unserer aktuellen Telefonnummer und Kundennummer als Kunde an.

Bei der Hardware wählte ich noch ein aktuelles Gerät aus. Ich klickte auf "Weiter", konnte anschließend im Warenkorb meine Bestellung noch einmal überprüfen und klickte auf "Zur Kasse gehen". Im nächsten Fenster machte ich alle noch notwendigen Angaben und sendete die Bestellung ab.

Mittlerweile haben wir den Umzug gut überstanden. Die Ummeldung unseres Anschlusses inklusive DSL hat prima geklappt. Der alte Anschluss wurde zum Wunschtermin gekündigt. Wir haben die Möglichkeit genutzt, dass dort für 12 Wochen unsere neue Nummer angesagt wurde.

Der neue Telefon- und DSL-Anschluss wurde auch zum von uns gewünschten Termin bereitgestellt. Die DSL-Geschwindigkeit von 50.000 kbit/s ist deutlich höher als unser DSL am alten Anschluss. Das ist beim Surfen sehr angenehm für uns.

Telekom Umzugsangebote sind immer einen genauen Blick wert

Einem Bekannten haben wir von unseren guten Erfahrungen beim Ummelden des Anschlusses und dem für uns ganz guten MagentaZuhause-Paket erzählt. Er hatte sich über sein sehr langsames DSL bei einem anderen Anbieter häufiger geärgert, und v.a. über die ab und zu gestörte Telefonqualität, denn er telefonierte auch über seinen Internet-Anschluss.

Für Wechsel von anderen Anbietern bietet die Telekom sogar attraktive Wechselprämien an.

Da lohnt sich ein Wechsel tatsächlich, v.a. wenn einem die Qualität auch wichtig ist. Für unseren Bekannten ergab sich für seinen Vorwahlbereich sogar noch ein geringerer monatlicher Grundpreis, wie wir bei der Eingabe seiner Telefonnummer auf den Telekom-Internetseiten herausfanden.

Wenn Sie also umziehen und das Thema Telefon und Internet/DSL bequem von zu Hause aus erledigen möchten, kann ich Ihnen die Internetseiten von Telekom guten Gewissens weiter empfehlen. Zwar gibt es viele Infos, durch die man sich durchlesen muss, aber dafür klappt die Abwicklung dann recht einfach und der Service ist wirklich gut.