Service

Telekom Festnetzservice – jetzt Telefon-, TV- und Internet-Anschluss umziehen oder neu anmelden

Umziehen und alles, was mit ihnen verbunden ist, stellt für die große Mehrheit der Verbraucher als nötiges Übel dar, bei man froh ist, wenn endlich alles erledigt ist. Diejenigen, die diesen zahlreichen Strapazen auch noch Spaß abgewinnen können, sind eine seltene Ausnahme und machen ihr Hobby „Umzug“ möglicherweise gleich zum Beruf als professionelle Umzugshelfer.

Vor das gemütliche Einleben in den neuen vier Wänden hat der liebe Gott bzw. vor allem der bürokratische Apparat unterschiedlichste Herausforderungen gestellt. Insbesondere die mühsamen Ummeldungen bei den verschiedenen Instanzen stellen vor allem für Berufstätige ein echtes Problem dar, denn nicht jeder hat beruflich die Gelegenheit, tagsüber mal schnell einen Behördengang vorzunehmen.

Doch viele Anlaufstellen erlauben die Ummeldung nur in Verbindung mit einem persönlichen Erscheinen.

Telefon online ummeldenAls gutes Vorbild geht in diesem Zusammenhang die Deutsche Telekom voran. Dort hat man sich mit seinem hauseigenen Ummeldeservice etwas einfallen lassen, um den Kunden im Kontext eines bevorstehenden oder bereits absolvierten Umzugs ein ordentliches Stück Arbeit abzunehmen.

Der Service der besonderen Art ist schon seit Jahren eine große Hilfe für Kunden, die schon mit all den anderen unaufschiebbaren Ummeldungen bei Behörden, Banken, Versicherungen und anderen Unternehmern mehr als genug zu tun.

Einen Vorteil birgt der Service zur Ummeldung, den die Deutsche Telekom für den Telefonanschluss als exklusive Kundendienstleistung über das Portal umzug.info der Pronto Business Media GmbH offeriert, vor allem bezüglich der zeitlichen Flexibilität.

Denn das Internet kennt bekanntlich keine Öffnungszeiten, so dass die Ummeldungen via Internet nicht nur bequem von Zuhause aus abgewickelt werden kann.

Besuch in der Telekom-Filiale nicht mehr nötig

Empfehlung der RedaktionDie Maßnahmen können zudem auch zu jeder Tages- und Nachtzeit in Angriff genommen werden. Im Grunde kann die Ummeldung gar nicht früh genug erfolgen, wie die Verbraucher aus eigener unangenehmer Erfahrung bestätigen können, die im Zuge eines Wohnungswechsels einmalig oder gar mehrfach eine rechtzeitige Ummeldung bestehender Anschlüsse versäumt haben.

Auch wenn inzwischen fast jeder ein Handy besitzt: Eine verspätete Übermittlung eines Umzugswunsches kann dazu führen, dass Haushalte schlimmstenfalls über mehrere Wochen auf den Festnetz- oder Internetanschluss verzichten müssen. Der Service zur Ummeldung verhindert sicher nicht, dass sich Vergesslichkeit breit macht.

Aber die Wahrscheinlich, einen Umzugstermin zu verpassen und keine rechtzeitige Ummeldung mehr vornehmen zu können, sinkt dank der digitalen Möglichkeit doch drastisch.

Auch in anderer Hinsicht ist der virtuelle Änderungsvorgang schonend. Und zwar nervenschonend! Denn eine telefonische Ummeldung oder der Besuch der örtlichen Filiale kostet Zeit und mitunter mühsam, wenn gerade kein Berater verfügbar ist oder sich ständig ein anderer Kunde lautstark zu Wort meldet. Beide Störfaktoren sind bei der Online-Eingabe von Vornherein ausgeschlossen.

Wechsel von Tarifen kann ratsam sein!

Geboten wird der Ummeldeservice für alle verschiedenen Sparten der Produktpalette. Ob für den IP-Anschluss eine entsprechende Abwicklung erforderlich ist oder ob der DSL-Anschluss in die neue Wohnung umgelegt werden muss – über die Internetseiten vom Angebot können beide Vorkehrungen getroffen werden, damit pünktlich zum Termin des Einzugs alle Telekommunikationsdienste reibungslos genutzt werden können.

Und mehr noch. Vielfach können die Kunden bei der Ummeldung in Erfahrung bringen, ob inzwischen ein anderer Tarif möglicherweise viel geeigneter und günstiger für sie ist. So kann rasch auch ein Tarifwechsel vorgenommen werden. Kosten für die Nutzung des Services entstehen den Kunden grundsätzlich nicht.

Dafür erhalten sie in anderer Hinsicht zusätzliche Erleichterung durch diese Form der Kommunikation. Nach der Adressänderung erhalten die Verbraucher eine Bestätigung per Mail. Missverständnisse können so weitgehend ausgeschlossen werden, weil jederzeit Termine für den Wechsel und tarifliche Rahmenbedingungen Schwarz auf Weiß nachzulesen sind.

Außer der eigenen Kundennummer, dem Datum für den anstehenden Wohnungswechsel und der Telefonnummer zum Anschluss benötigen die Verbraucher im Grunde nichts.

Telekom UmzugsserviceMitnahme der bisherigen Nummern bei der Telekom möglich

Darüber hinaus kann der frühzeitige Besuch beim Telekom Ummeldeservice wichtige Informationen bieten, die sich darauf beziehen, ob die bisherige Telefonnummer/n überhaupt mitgenommen werden kann/können. Denn je nach dem, in welchen Vorwahlbereich die neue Wohnung fällt, kann die Ummeldung eventuell gar nicht möglich sein, weil die Nummer andernorts bereits vergeben ist.

In diesem Fall hilft oft nur eine Vertragskündigung, um am neuen Wohnort einen neuen Tarif zu nutzen. Außerhalb der bisherigen Wohnumgebung ist die Kündigung möglicherweise unerlässlich, doch selbst dann, wenn die Wohnung zukünftig nur ein paar Straßen von der alten Wohnung entfernt sein sollte, kann die rechtzeitige Kündigung angeraten sein.

So verlängert sich ein kostspieliger Vertrag nicht unnötig um ein weiteres Jahr oder sogar eine längere Zeitspanne.

Der Ausflug zum Online-Service der Telekom ist der denkbar beste Anlass, um bestehende Verträge für Internet und Telefonie einmal einem ausgiebigen Vergleich zu unterziehen. Seinen eigentlichen Zweck – die zeitliche und räumliche Unabhängigkeit für die Kunden – erfüllt das Angebot ebenfalls mit Bravur.