Online-Services für Umziehende

Die beiden Online-Services von Telekom und Post – Kosten gering halten durch Preisangebote und viele Internet-Formulare

Umzugsservices der Post und der Telekom
»Na ja, Umzugsservice. Was habe ich davon? Die Services der Post und der Telekom habe ich jedenfalls in Anspruch genommen. Das war naheliegend!«

Umzüge bedeuten vor allem eines: Arbeit, Arbeit und noch mehr Arbeit. Von der Planung über die Organisation bis zum Transport und den Behördengängen – wer ohne Hilfe umzieht, hat mehr als beide Hände voll zu tun.

Da ist man dankbar über jede Kleinigkeit, die einem den Arbeitsaufwand erleichtert.

Das haben Konzerne wie die Post und die Telekom frühzeitig erkannt und bieten ihren Kunden Umzugsservices in Form von praktischen Online-Formularen zur Ummeldung und weiterer Annehmlichkeiten an.

Lange Wege, Telefongespräche und Papierkrieg kann man so leicht umgehen.

Post Umzugsservice

Die Preise des Post Umzugsservices sind vergleichsweise gering. Der Nachsendeservice wird zum Privatkundenpreis ab 20 Euro für den Zeitraum von 6 Monaten angeboten. Die Umzugsmitteilung der Post Adress ist sogar kostenlos.

Der Post Nachsendeservice sorgt für eine Post-Weiterleitung von Briefen und Zeitschriften an die neue Adresse.

Umzugsangebote der Deutsche Post – neue Anschrift kostenfrei bekanntgeben

Allein die Anzahl der Personen und Behörden, die über den Wohnungswechsel informiert werden muss ist riesig: Nicht nur Familie, Freunde und Bekannte brauchen die neue Adresse, auch Banken, Versicherungen, die GEZ, das Arbeitsamt, Schulen und gegebenenfalls Hochschulen muss die neue Anschrift mittgeteilt werden. Schreibt man jede Stelle einzeln an, hat man eine Menge zu tun und verliert viel Zeit, die man durchaus produktiver nutzen könnte.

Umzugsservice PostLeichter und schneller geht es mit dem Ummeldeservice der Deutschen Post. Hier muss man online nur einmal seine neue Adresse eingeben und auswählen, welche Stellen man von der Anschrift unterrichten möchte.

Die Post schickt dann die neue Adresse automatisch an alle ausgewählten Empfänger. An andere Stellen wird die Anschrift laut den Datenschutzbestimmungen nicht weitergeleitet.

Der Nachsendeauftrag der Deutschen Post erleichtert das umziehen zusätzlich: Briefe und wahlweise auch Päckchen, die noch an die alte Anschrift adressiert sind, werden an die neue Wohnung weitergeleitet.

Auch hier werden die betroffenen Absender automatisch von der Adressänderung unterrichtet. Den Nachsendeantrag kann man dabei für sechs und für 12 Monate beantragen. Die Kosten liegen für Privatleute bei 19,90 Euro (sechs Monate) bzw. 26,90 Euro (12 Monate).

Der Umzugsservice der Telekom

Als Internet-Provider gehört die Deutsche Telekom zu den ersten Unternehmen, die die Möglichkeiten einer Adress-Ummeldung im Umzugsfall per Internet ermöglicht haben.

 

Die Kosten für den Umzug eines Telekom-Festnetzanschlusses variieren und sind abhängig vom Bereitstellungspreis, der i.d.R. für Neukunden entfällt.

Telekom-Kundendienst

Nicht weniger praktisch ist es, wenn man bei einem Umzug seine alte Telefonnummer mitnehmen kann. So spart man es sich, alle Bekannten über eine neue Nummer informieren zu müssen. Die Telekom bietet einen entsprechenden Service an.

Voraussetzung ist allerdings, dass man innerhalb desselben Vorwahlbezirks umzieht, also beispielsweise innerhalb Berlins. Wer dagegen von Berlin nach München oder Köln zieht, braucht natürlich eine andere Vorwahl – und damit eine andere Rufnummer.

Die Telekom stellt auf ihrer Website außerdem Umzugsangebote bereit. Etwa zwei Wochen vor dem Umzugstermin sollte man diesen beantragen. Online kann man gleich den passenden Telefon- und DLS-Tarif auswählen und bestellen. Telekom-Kunden können daraufhin angeben, dass sie umziehen, und den Telefonanschluss für die neue Wohnung beantragen. Auch Neukunden können so schnell und einfach ihren Telekom-Anschluss in Auftrag geben.

Für die Nutzung des Online-Service selbst zahlt man nichts. Für die Bereitstellung des neuen Telefonanschlusses fallen Kosten in Höhe von 69,95 Euro an. Insgesamt liegen die Kosten für einen Umzug mit Telefon- und Internetanschluss also bei ca. 70 Euro.

Vodafone & Kabel Deutschland Service beim Umzug

Der Umzugsservice von Vodafone steht im Web für viele Anwendungsfälle zur Verfügung. Im Kundenportal von Vodafone lässt sich nach der Eingabe der Kundenkennungen auch die neue Adresse nach dem Wohnungswechsel aktualisieren.

Vodafone bietet ebenfalls einen umzugsservice für den Kabelanschluss an

Sparkasse Umzugsservice – das Geld zieht mit den Kunden um

Auch die Sparkassen in Deutschland gehören zu den Institutionen, die bereits Ende der 1990er Jahre sehr umfangreiche Ummeldeservices für Privatleute bereitstellten. Zum Service gehört z. B. die Einrichtung eines neuen Girokontos.

Der Sparkassenservice im Umzugsfall.

Online-Angebote der Sparkassen

Wer in eine andere Stadt zieht, benötigt dort in aller Regel auch ein neues Konto. Überweisungen, Abhebungen und andere Geldgeschäfte müssen schließlich weiterhin getätigt werden.

Trotz Online-Bankings ist es häufig zweckmäßiger, das Konto am Wohnort zu haben. Wer von Köln nach Dresden umzieht, muss daher seine Konten in Köln kündigen und ein neues Konto in Dresden eröffnen. Auch die Daueraufträge und Einzugsermächtigungen müssen neu angelegt werden. Ein ganz schöner Papierkram, der da auf einen zukommt.

Den spart man sich, wenn man die online Ummeldung der Sparkasse nutzt. Nicht nur Stammkunden auch Neukunden können den Service nutzen. In einer Sparkassen-Filiale in Köln erklärt man beispielsweise, dass man demnächst nach Dresden ziehen möchte. Nachdem man seine Einwilligung per Unterschrift gegeben hat, transferiert die Sparkasse alle Geldgeschäfte an den neuen Wohnort.

Neukunden können sich auch ausführlich beraten lassen. Bestandskunden können es sich noch einfacher machen: per Ummeldeservice. Damit kann man seinen Geldumzug von zuhause erledigen: Auf der Website der Sparkasse gibt man das Umzugsdatum, seine alte und seine neue Anschrift ein. Der Kontoumzug wird daraufhin in die Wege geleitet.

Sixt-Online – Services für Umziehende

Der Service für Sixt umfasst Hinweise fürs sichere Packen und Beladen, Fahrtipps für Ungeübte, informiert über gesetzliche Bestimmungen und gibt viele nützliche Tipps für Leute, die privat umziehen. Bei einer rechtzeitigen Reservierung lassen sich die Kosten erheblich senken.

Wer einen Lkw oder Transporter bei Sixt mietet, bekommt auch gleich zahlreiche Tipps für den Umzugstransport dazu

Fazit:

Auch wenn die angebotenen Serviceleistungen für Wohnungswechsler auf den ersten Blick nicht weltbewegend zu sein scheinen: Wer einmal einen Wohnortwechsel meistern musste, weiß diese Annehmlichkeiten schnell zu schätzen.

Zudem sind die meisten Angebote der Unternehmen kostenlos bzw. sehr preiswert – und bedeuten damit keine zusätzliche Belastung für den Geldbeutel. Schade nur, dass bisher nicht mehr Unternehmen derartige Dienstleistungen anbieten.

Umzugsservice Kosten

Kostenlose Angebote von Umzugsfirmen

Per Umzugseinholung lassen sich kostenfrei Angebote bei Firmen anfordern, die auf den Möbeltransport spezialisiert sind.

Umzugsservice Post

Kostenlose Angebote von Umzugsfirmen

Einen Service für Umziehende stellt die Deutsche Post AG kostenlos zur Verfügung. Dabei handelt es sich um das Onlineformular der Umzugsmitteilung.

Service Congstar

Congstar Umzugsservice im Web – jetzt das günstige Glasfaser-Angebot von Congstar in die engere Auswahl nach einem Wohnungswechsel nehmen.

Jetzt zum Glasfaser-Angebot von Congstar in Köln, Aachen und Bonn wechseln. Der Online-Umzugsservice gibt Auskunft über die verfügbare Bandbreite am neuen Wohnort.

1&1 Umzugsservice

Wechselangebote zu 1 und 1 für umziehende Privatleute.

Für viele Privatleute bietet 1&1 alternative Angebote an. Besonders kostensensible Kunden schätzen die Services des Anbieters, der qualitativ in Nutzerforen leider nicht immer mit Bestnoten abschneidet.