Planen und Vorbereiten
Tipps
Planung
Ratgeber


Helfer & Firmen
Umzugsunternehmen
Umzugskartons
Umzugswagen
Umzugshelfer


Telefon, Kabel & Co.
Telekom
Kabelanschluss


Post und ummelden
Post
ummelden


Strom anmelden
Stromanbieter


Miete und Recht
Mietvertrag
Recht


Geld & Finanzen
Kosten
Kredit
Versicherungen


Wissenswertes & Hilfe
Hilfe


rand
Umzugsunternehmen

Kostenanfrage stellen – jetzt Kosten und Preise bei Unternehmen unverbindlich einholen

Umzugsanfragen kommen immer mehr in Mode.
»Erst dachte ich an einen Marketing-Gag. Wir haben es trotzdem ausprobiert; eine Anfrage lanciert und dem ersten guten Angebot sogleich den Zuschlag gegeben.«

Die Meinungen darüber, wie man einen Umzug am sinnvollsten planen sollte, sind zum Leidwesen unerfahrenen Personen nicht deckungsgleich. Während viele Umziehende vor allem auf einen "Umzug in Eigenregie" setzen, bei dem sie alles selbst planen, setzen andere Personen eher auf den Wechsel des Wohnortes mithilfe von Umzugsanfragen bei Firmen.

Letzteres kostet zwar in jedem Fall mehr als der Umzug ohne Unterstützung von Profis. Dafür stellen aber gerade Privatleute auf diese Weise sicher, dass wirklich alles bis zum gesetzten Stichtag erfolgreich ohne zeitlichen Verzug in die Tat umgesetzt ist, damit man nur noch einziehen und sich mit der neuen Umgebung vertraut machen muss.

Zudem müssen die Umzugskosten durch den Umzug mit Möbelspeditionen und Umzugsunternehmen trotz aller anders anders lautenden Gerüchte nicht in jedem Fall zu einer untragbaren finanziellen Belastung werden. Abhilfe schafft man, indem man möglichst früh Umzugsfragen bei Anbietern stellt. Denn nur so erhält man frühzeitig einen objektiven Überblick über die Ausgaben, mit denen man je nach Leistungsspektrum des Umzugs rechnen muss. Den Ausschlag bei der Umzugsfrage gibt zunächst einmal der genaue Umfang des Vorhabens.

rand_h

Angebote bei Transportfirmen anfragen

Gratis Umzugsanfrage jetzt online ausprobieren

Nur die wenigsten Umziehenden gehören zur Gruppe derjenigen, die regelmäßig mit einem Umzug beschäftigt sind, deshalb ist eine unabhängige Umzugsanfrage generell lohnend, um überhaupt erst einmal herauszufinden, welcher Service mit welchen Kosten verbunden ist.

Umzug planen

Gute Chancen auf eine präzise Antwort bezüglich der Umzugsanfrage haben all jene Interessenten, die eine genaue Aufstellung aller gewünschten Arbeiten an die Umzugsunternehmen übermitteln können.

Aus genau diesem Grund ist es ratsam, sich vor der ersten Anfrage beim einem professionellen Unternehmen zu überlegen, was man selbst machen möchte und was wegen eines knapp bemessenen Zeitrahmens oder wegen fehlender Motivation und Erfahrung von Umzugsexperten erledigt werden soll. Zumal die Umzugsanfrage vielfach überhaupt erst ans Tageslicht bringt, was Umzugsfirmen eigentlich alles übernehmen, sofern es Interessenten wünschen. Und da gibt es durchaus einiges was, was Laien bisher gar nicht wussten.


Unternehmen übernehmen bei Bedarf auch Ummeldungen

Denn Kunden können sich heutzutage weit mehr als den Transport des Mobiliars und das Beladen der Umzugskisten abnehmen lassen. Auf den Internetseiten der Unternehmen können sich Internetnutzer vorab informieren, wer welche Dienste anbietet. Ummeldungen beim Einwohnermeldeamt oder auch dem Straßenverkehrsamt sind ein Punkt auf der Liste der Leistungen, die bei der Umzugsanfrage eingebunden werden können. Zudem übernehmen die Umzugsfirmen gerne die Beantragung und Einrichtung des vorübergehenden Halteverbots.

Vielmehr ist dies sogar eher ein Standard, denn natürlich möchten die Anbieter dafür Sorge tragen, dass ihre Umzugshelfer und Möbelpacker keine unnötig langen Wege zwischen dem Umzugswagen und den Wohnungen zurücklegen müssen. Das Halteverbot ist auch im Interesse der Umziehenden. Denn ein Umzug, der mehr Zeit in Anspruch nimmt, bedeutet automatisch höhere Umzugskosten. Deshalb sollten sich Privatleute um diese Angelegenheit entweder selbst kümmern oder direkt bei der Umzugsanfrage einplanen.

Möbelspedition ummeldenBei einem Komplettumzug ist der Service ein wohl verschwindend geringer Kostenpunkt unter vielen, den man ruhig können sollte. Denn so bleibt mehr Zeit für die Dinge, die Umziehende nicht an Experten auslagern können. Also beispielsweise die Wohnungssuche, die Besichtigung der neuen Wohnung oder die Übergabe samt Anfertigung des Wohnungsübergabeprotokolls zusammen mit dem Vermieter und – wenn es sich zur Sicherheit einrichten lässt – mit einer dritten Person, die bei Problemen nach dem Auszug als Zeuge auftreten kann.

Denn immer wieder gibt es nach einem Umzug Stress zwischen Vermietern und Mietern, wenn Renovierungen erforderlich sind. Wurden Schäden nicht vor der Unterzeichnung des Mietvertrags und beim Auszug schriftlich festgehalten, haben Mieter in vielen Fällen beim Rechtsstreit schlechte Karten und müssen im Ernstfall zusätzliche Kosten übernehmen.


Geld sparen durch den Umzug im richtigen Zeitpunkt

Der vermutlich wichtigste Punkt bei einer Umzugsanfrage ist der Aspekt des gewünschten Umzugsdatums. Gemeint ist damit nicht nur der Wochentag. Auch die Jahreszeit, in der man den Umzug in Angriff nehmen möchte, kann sich auf die zu erwartenden Umzugskosten auswirken. Im Und nicht nur unter finanziellen Gesichtspunkten. Die warmen Monate des Jahres sind besonders begehrt bei Umziehenden, was dazu führen kann, dass sich die Suche nach dem passenden Umzugsunternehmen im Sommer manchmal schwerer gestaltet als gedacht.

Doch nicht jeder hat die Chance, schon Wochen oder gar Monate vor dem großen Tag Umzugsanfragen an Dienstleistern  zu stellen und so einen ausführlichen Angebotsvergleich vornehmen zu können. Wem dies nicht möglich ist, kann vor der Umzugsfrage immerhin noch durch den richtigen Wochentag die Kosten für den Umzug beeinflussen. Denn: Werktags-Angebote sind fast immer sogar deutlich günstiger als Umzüge, die an den beliebten Wochenend-Terminen durchgeführt werden sollen.

Es wirkt sich also positiv auf die Umzugskostenberechnung aus, wenn Kunden in spe die Möglichkeit haben, Urlaub zu nehmen, um werktags mit Umzugsfirmen umzuziehen.


Umzug Angebote vergleichen

Viele Angebote – gute Vergleichsmöglichkeit

Möglichst viele Umzugsanfragen sollten aber auch jene Umziehenden bei verschiedenen Unternehmen stellen, die kurzfristigen Bedarf haben, weil sich die Lebenssituation – ob aus privaten oder beruflichen Gründen – unerwartet schnell verändert hat.

Zum einen bekommt man durch Umzugsanfragen ein Gespür für marktüblichen Konditionen. Zum anderen sollte man die Hoffnung nicht aufgeben, auch im akuten Fall ein Umzugsunternehmen zu finden, dass einem preislich entgegenkommt. Ist eine Firma zum angefragten Termin gerade mal nicht vollständig ausgebucht, können auch in einem solchen Moment durchaus gute Tarife angeboten werden.

Aufgrund der Gefahr, bei der Umzugsanfrage auf Ablehnung wegen zu hoher Auslastungen zu stoßen, ist es aber dennoch ratsam, so früh wie nur möglich nach Angeboten für den Umzug Ausschau zu halten.



Individuelles Angebot für Umzug mit Umzugsunternehmen erstellen lassen
blank

Ich ziehe von nach

und möchte Angebote an


rand_h


Bei Transportfirmen anfragen und sich nach den wichtigsten Leistungen erkundigen

Neben dem Datum gibt es verschiedene weitere Faktoren, die bei einer Umzugsanfrage mitgeteilt werden müssen. Die Anbieter fragen im Regelfall gezielt nach der Zahl der Personen, die vom Umzug betroffen sind. Nach der Größe der bisherigen Wohnung und der Zahl der Räume – dazu gehören auch Kellerräume oder der Dachboden – erkundigen sich Umzugsfirmen ebenfalls. Einzuplanen ist außerdem, ob so genanntes Sperrgut beim Möbeltransport berücksichtigt werden muss.

Damit können unter anderem massive Möbelstücke oder ein Klavier gemeint sein. Sofern die Möbel nicht nur transportiert, sondern zusätzlich von den Mitarbeitern der Umzugsfirma für den Transport vorbereitet werden sollen, spielt dies bei der Umzugsanfrage ebenfalls eine Rolle. Will man sich sogar das Packen der Umzugskartons abnehmen lassen, teilt man auch dies frühzeitig mit, damit die Dienstleister entsprechend den Kostenvoranschlag anpassen können. Die Umzugskartons an sich sind eher günstig, wenngleich bei größeren Umzügen eine ordentliche Menge benötigt wird.

Unverbindliche Anfrage bei Spezialunternehmen - der Preisvergleich zahlt sich immer aus

Gezielte Umzugsanfragen an Umzugsfirmen zu richten, sollte bei der Planung eines Umzugs mit professioneller Hilfe generell oben auf der To-Do-Liste stehen. Umziehende vereinfachen die Suche nach dem idealen Partner auf diesem Wege wesentlich und nutzen zudem durch den Tarifvergleich die Gelegenheit, die wahrscheinlichen Umzugskosten zu senken.


rand_h








rand
Angebote bei Möbelspeditionen anfragen
 
Gratis-Anfrage stellen bei Transportunternehmen
 

Anfragen bei Transportunternehmen sind beliebt. Auf diese Weise lassen sich die Transportkosten einfach, kostenfrei und vergleichsweise schnell ermitteln.

Die Umzugsunternehmen stellen einen Kostenvoranschlag per E-Mail zur Verfügung, nachdem der Interessent die Angebotseinholung online vorgenommen hat.

Vor allem Jobcentermitarbeiter und Arbeitgeber legen Wert auf eine Vergleichbarkeit der Kosten, sollten diese übernommen werden.

Muster, die die Anfrageprozedur erleichtern sind deshalb beliebt und lassen sich wie in unserem Fall ohne jede Verbindlichkeit nutzen.




Helfer für das Vorhaben finden
 
Helfer für das private Umziehen finden
 

Geeignete Hilfskräfte für den bevorstehenden Auszugstag zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Viele Transporthelfer bieten sich in Großstädten an, doch die Bereitschaft für einen guten Stundenlohn in Kleinstädten aktiv zu werden, scheitert nicht selten an der “Nachfrage und dem Angebot”.

Diesen Umstand hat sich eine pfiffige Vermittlung zu Nutze gemacht und einen bundesweiten Jobservice ins Leben gerufen, der nicht nur bestens funktioniert sondern im direkten Preisvergleich kleinen gewerblichen Anbietern von Möbeltransporten durchaus die Stirn bieten kann. meinUmzugshelfer vermittelt tatkräftige Möbelpacker zu einer vergleichsweise geringen Vermittlungsgebühr.

rand_h
All Rights Reserved © 2004-2018 Pronto Business Media GmbH
Impressum | AGB | Aktuell | Suche | Sitemap | Umzugsfotos | Marktstudie 2014
 
Tipps und Checklisten für Privatumzüge
 
rand_h