Service für umziehende Privatleute

Mit Yello Strom umziehen – nach dem Einzug in die neue Wohnung günstigen Strom nutzen

Sie befinden sich mitten in der Planung eines Auszugs? Dann gehören Sie vermutlich zu denen, die nach Jahren plötzlich wieder einmal feststellen müssen, an wie viele verschiedene Dinge zu denken ist, um bloß keinen folgenschweren Fehler zu machen. Interessanterweise sind etliche Sorgen, die sich Verbraucher in diesem Zusammenhang machen, bei genauerer Betrachtung vollkommen unbegründet.

Geht es etwa darum, infolge eines Wohnungswechsels den Stromanbieter zu wechseln, weil der bisherige Versorger zu teuer ist oder der Kundenservice nicht unbedingt zufriedenstellend ist, macht sich mancher Verbraucher Gedanken darüber, ob eine fehlerhafte Umstellung des Stromtarifs – vor allem im Rahmen eines Anbieterwechsels – zu einem Versorgungsengpass führen kann.

In diesem Punkt kursieren nach wie vor zahlreiche Informationen, die schlicht nicht der Wahrheit entsprechen. Dabei weisen Verbraucherschützer stetig darauf hin, dass bei einer zu frühen Kündigung selbst dann keine Probleme auftreten, wenn der neue Stromanschluss erst mit einiger Verspätung bereitsteht. In Deutschland sind die regionalen Versorger rechtlich dazu angehalten, Kunden zumindest eine Grundversorgung zu garantieren.

Yello Strom Umzug

Top-Qualität mit kundenfreundlichen Kündigungsfristen und Vertrags-Laufzeiten

Yello Strom UmzugsserviceDies sei als erster wichtiger Hinweis gleich zu Beginn hinsichtlich eines Wechsels zum Kölner Anbieter Yello Strom nach einem Umzug genannt. Generell ist der Wohnortswechsel ein guter Zeitpunkt für die Überprüfung der bisherigen Stromkosten.

Als einer der zehn größten und erfolgreichsten Anbieter von Strom- und Gastarifen und verschiedenen anderen Dienstleistungen erweist sich Yello Strom vielfach als gute Alternative. Ein zentrales Argument für den Wechsel zum „gelben Strom“ ist in den mehr als fairen Möglichkeiten zur Kündigung zu sehen. Das Unternehmen arbeitet mit einem monatlichen Kündigungsrecht, weshalb ein erneuter Wechsel besonders schnell und problemlos erfolgen kann.

Neue Wohnung – neuer Stromanbieter – ggf. mit Sonderkündigungsfrist

Wenn Sie sich bislang gar nicht mit dem Stromwechsel beschäftigt haben, beziehen Sie vermutlich vergleichsweise teueren Strom bei einem lokalen Grundversorger. Zum Ende des nächsten Kalendermonats können sie regulär mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen das Vertragsverhältnis beenden. Ausnahmen bilden selbstverständlich Laufzeitverträge. Den bisherigen Stromlieferanten sollten Sie besser nicht selbst kündigen. Das übernimmt der Umzugsservice des neuen Vertragspartners. Auf diese Weise vermeiden Sie Doppelverträge.

Welche Informationen für den Stromwechsel (Neuvertrag) erforderlich sind. Der neue Vertragspartner benötigt die Angaben:

  1. Name des bisherigen Stromlieferanten
  2. Einzugsdatum/Auszugsdatum
  3. Kundenummer beim bisherigen Stromanbieter
  4. Zählernummer der aktuellen Wohnung (der künftigen Wohnung bei Wechsel vor Einzug)
  5. Bankverbindung
  6. Optional: Nennung des bisherigen Jahresverbrauchs (gemessen in Kilowattstunden)

Tipp:

Vergewissern Sie sich das es bzgl. der Rechnung keine längerfristigen offenen Posten beim bisherigen Lieferanten gibt. Das würde den Stromwechsel terminlich verzögern.

In punkto Endkundeninformation schreibt das Gesetz für die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz – auch EnWG) strenge Regelungen vor, die zum Teil zu einem sofortigen Sonderkündigungsrecht führen können (§ 41, Absatz 3):

„Lieferanten haben Letztverbraucher rechtzeitig, in jedem Fall jedoch vor Ablauf der normalen Abrechnungsperiode und auf transparente und verständliche Weise über eine beabsichtigte Änderung der Vertragsbedingungen und über ihre Rücktrittsrechte zu unterrichten.

Ändert der Lieferant die Vertragsbedingungen einseitig, kann der Letztverbraucher den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen.“

Die Gesetzesauszüge zum Thema „Sonderkündigung“ finden sich auf der rechten Seite als PDF-File.

Tipp:

Unter „Mein Yello“ lässt sich eine Adressänderung einfach und bequem online melden. Für die Nutzung benötigen Kunden ihren Registrierungscode (wird nach Vertragsabschluss postalisch zugesandt) oder alternativ eine Vertragsnummer (befindet sich auf jeder Rechnung).

Zu Yello Strom wechseln bei Umzug

Individuelle Beratung durch lokale Berater hilft bei der Umzugsplanung

Auch die vertraglichen Laufzeiten an sich sind sehr verbraucherfreundlich, was dem Anbieter in den vergangenen Jahren immer wieder auf die vorderen Plätze in Vergleichstests von Fachmagazinen verhalf. Die Erfahrungsberichte von Kunden sprechen eine ähnliche Sprache. Auch in diesem Stellungnahmen wird regelmäßig der Aspekt der Kundennähe in den Mittelpunkt gerückt.

Obwohl das Unternehmen seine Tarife bundesweit vorrangig per Internet an die Kunden bringt, kann der Kundenservice mit Fug und Recht als einer der besten auf dem deutschen Strommarkt bezeichnet werden. Verbraucher, die Yello Strom vor dem Einzug in die neue Wohnung in die engere Auswahl der Anbieter einbeziehen, zeigen sich vor allem davon überzeugt, dass die Beratung zu den verschiedenen Tarifmodellen zu jeder Tages- und Nachtzeit erfolgen kann.

Dies gilt natürlich in besonderer Weise für die Informationsoptionen auf den Webseiten des Unternehmens. Infos zu den Kosten und den Bedingungen allgemein können rund um die Uhr eingesehen werden. Neben der kostenlosen Telefon-Hotline sind Anfragen per E-Mail möglich.

Da viele Verbraucher weiterhin Wert auf einen direkten Kontakt zum möglichen neuen Stromversorger legen, können Interessenten auf der Webseite des Anbieters durch die Eingabe ihrer Postleitzahl den Namen eines lokalen Ansprechpartners und der Telefonnummer abrufen. So können persönliche Beratungstermine schnell vereinbart werden, um nicht unnötig viel Zeit verstreichen zu lassen.

Kostenloser Wechselservice und rechtzeitige Infos zur Umstellung

Yello Strom Umzug WechselserviceWer sich von den günstigen Strompreisen aus dem Hause Yello Strom überzeugen lässt, erfährt im Web außerdem, wie schnell Stromanbieter wechseln mittlerweile möglich ist. Für den Wechsel müssen Kunden lediglich ihren neuen Stromvertrag ausfüllen und zusenden. Wenn es die Neukunden wünschen, wird die restliche Wechselarbeit von den Yello Strom-Mitarbeitern erledigt. Als Wechsel-Kunde müssen Sie einzig und allein einen Auftrag für die Kündigung des bestehenden Vertrages erteilen und mitteilen, von welchem Anbieter sie derzeit Ihren Strom beziehen.

Die Kündigung selbst wird dann im Auftrag durch Yello Strom abgewickelt. Dazu gehört auch die zuverlässige Benachrichtigung, zu welchem der Yello Strom nach Ihrem Umzug verfügbar ist. Von der eigentlichen Umstellung bekommen Sie selbst im Grunde gar nichts mit. Sie erhalten nur den schriftlichen (oder elektropostalischen) Hinweis, ab wann Ihr Strom „gelb“ aus der Steckdose kommt! Sie benötigen nicht einmal einen neuen Stromzähler. Kosten entstehen den Neukunden durch den Wechselauftrag nicht. Viel bequemer kann der Stromwechsel kaum sein, als es Yello Strom anbietet.

Stammkunden wird mit Wechselservice ebenfalls von Yello Strom geholfen

Auch für Bestandskunden ist der Service von Yello Strom beim Ortswechsel eine große Entlastung. In diesem Fall ist nur eine frühzeitige Mitteilung zum geplanten Termin des Wohnortswechsels erforderlich. Kunden geben ihre neue Anschrift an, den Rest erledigt Yello Strom. Auch in diesem Kontext erweist es sich als großer Vorteil, dass der Anbieter mit persönlichen Ansprechpartnern arbeitet.

Kunden des Unternehmens kommen nicht in den zweifelhaften Genuss, bei jedem Kontakt andere Mitarbeiter über die individuelle Situation in Kenntnis setzen zu müssen. Vielfach ist dies gerade beim einem neuen Hauptwohnsitz ein echtes Problem, weil der Wechsel in solchen Fällen mitunter mit großen zeitlichen Aufwand verbunden sein kann.

Preisgarantie bringt sichere Kosten in stürmischen Stromzeiten

Yello Strom Umzug ummeldenDer Lieferantenwechsel zu Yello kann sich schon allein deshalb für viele Haushalte lohnen, weil die Preisgarantie für ein ganzes Jahr Ruhe verschafft. Verändern sich die Bedingungen und Kosten auf dem Strommarkt in den ersten 12 Monaten nach dem Abschluss des Vertrages, betrifft dies die Yello Strom-Kunden nicht.

Bedenkt man, wie schnell sich die Strompreise in den vergangenen Jahren verteuert haben, ist dies ein beträchtlicher Vorteil für Verbraucher, die insbesondere Kostensicherheit suchen, wenn Sie Yello im Zuge eines Ortswechsels zum zukünftigen Versorger auserkoren haben.

Dazu gehört auch die einfache Abfrage der zu erwartenden Kosten pro verbrauchter Kilowattstunde Strom oder Gas. Auch hier reicht die Eingabe der Postleitzahl aus, damit Kunden vor dem Wechsel ganz genau wissen, welche Kilowattstundenpreise in ihrem neuen Wohnumfeld vertraglich zugrunde gelegt werden.

Unsere Erfahrungen - Fazit

Die erstklassige Beratungsqualität und die verständliche Darstellung der Konditionen ist aber dennoch nur ein Teil der Arbeit, die Kunden erwartet, die Yello Strom in der Phase des Umziehens als idealen Partner erkannt haben. Nichtsdestotrotz müssen Verbraucher selbst genau prüfen, welche Anforderungen ihre aktuellen Versorger mit Blick auf Kündigungsfristen und Wechselmöglichkeiten vorsehen.

Auch wenn Yello Strom im Umzugskontext eine große Hilfe für die Neukunden ist. Eine zu spät erteilter Wechselauftrag kann zur Folge haben, dass Kosten für den alten und neuen Stromtarif auflaufen, die statt einer Ersparnis sogar Mehrkosten verursachen. Befassen sich Verbraucher jedoch frühzeitig mit dem Stromanbieter wechseln, dürfen sie sich berechtige Hoffnung darauf machen, von Yello Strom für den Energieversorgerwechsel nicht nur mit günstigen Stromtarifen, sondern zudem einen reizvollen Willkommensbonus belohnt zu werden.

Yello Strom Gas Umzug

Yello Strom Checkliste

Checkliste Umzug Stromanbieter wechseln

Leider sind Vertragsüberscheidungen bei Wohnungswechseln recht häufig. Wer sicher gehen will, dass die Vertragsänderung unkompliziert und sicher vonstatten geht, könnte die Online-Vorlagen der Stromlieferanten nutzen.

Abgesehen von Langzeitverträgen über eine feste Laufzeit gestalten sich die Kündigungsfristen im Strommarkt recht kurzfristig. Wer zum Monatsende kündigt, kann bereits 4 Wochen später preiswertere Energie bei einem neuen Lieferanten beziehen.

Wissenswertes rund um den Anbieterwechsel im Umzugsfall hat Yello in Form einer Checkliste zusammengetragen.

Neuen Wohnsitz melden

Dem Stromlieferanten den Ortswechsel melden oder vor dem Einzugstag den Energieversorger wechseln

Den Energieversorger vor dem Einzug in die neue Wohnung wechseln. „Neue Wohnung – neuer Strom!“ lautet das Motto.

Tipps für die Vertragsmitnahme, die Strom Abmeldung, Kündigungsfristen und preiswerte Alternativen zu lokalen Grundversorgern.

Angebote von Yello Strom

Günstiger Stromlieferant in der neuen Wohnung – Yello Strom anmelden

Beim Wohnungswechsel werden viele Verbraucher mit den Energiepreisen konfrontiert, da z. B. der Strom in der alten Wohnung abgemeldet werden muss.

Verlockende Angebote und Einsparungen beschert ein Lieferantenwechsel, der online initiiert werden kann. Der Strompreisrechner von Yello ermittelt mögliche Einsparungen im Handumdrehen.

Wechseln zu Yello

Checkliste Umzug Stromanbieter wechseln

Viele Privatleute sichern sich die Vorteile von Yello Strom. Sowohl die Anmeldung des Stroms am neuen Wohnort ist online möglich, als auch die Kündigung sowie die Meldung der neuen Adresse.

Yello Strom lässt sich online anmelden, abmelden und ummelden. Prüfen Sie die Voraussetzungen für eine Sonderkündigung und wechseln Sie noch vor dem Auszugstag zu Yello Strom.

Gesetz Energiewirtschaft

Gesetz über die Elektrizitäts- & Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz - EnWG) – z. B. Sonderkündungsrecht

Die Deutsche Gesetzgebung regelt sehr eindeutig, welche Pflichten Stromlieferanten zu beherzigen haben.

Werden diese Pflichten nicht eingehalten, haben Stromkunden das Recht zur Sonderkündigung. Die beiden wichtigsten Paragraphen 40 und 41 haben wir in einem PDF-File zusammengefasst.